Au - das kann weh tun


Der Zürcher sCOOL fand in der Gemeinde Au statt und führte die Schüler hinunter bis auf die Halbinsel im Zürichsee - und wieder hoch. Da hatte der eine oder andere auch etwas Schmerzen in den Beinen.

pdf Rangliste
pdf Rangliste (mit Zwischenzeiten)
Link zur Rangliste auf der Verbandsseite

Link zur Fotogalerie

Hoch über dem Zürichsee dröhnten die Beach Boys und ihr Hit «Surfin' in the USA» aus den Boxen. Nach Strand war zwar niemand so richtig zumute, zu dunkel waren die Wolken am Himmel. Doch die Stimmung war beim Schulhaus Steinacher der Gemeinde Au war gelöst. Kaderläuferin Julia Gross, wie Sara Lüscher und Andreas Rüedlinger eben erst von der WM zurückgekehrt, leitete auf dem roten Platz mit dem Megaphon das Aufwärmen. Ihr pädagogisches Flair lag beruhigend über dem emsigen Treiben.

Die Bahnen waren anspruchsvoll, läuferisch anspruchsvoll. Das Schulhaus liegt mit schöner Aussicht über den Zürichsee, die entferntesten Posten für die ältesten Schüler waren auf der Halbinsel Au. Und vor dort ging es eben wieder den Berg hoch zurück. Entsprechend kamen einige etwas schwerer atmend wieder zurück. In der Zwischenzeit konnten sich die Schüler aber zum Beispiel beim Hallen-OL vergnügen. Rüedlinger, Lüscher und auch Fabian Hertner setzten die Indoor-Richtzeiten.