sCOOL 2015 auf dem Weg zu mehreren Meilensteinen


Trotz geringeren Sponsoring-Einnahmen wird das OL-Nachwuchsprogramm sCOOL 2015 im nahezu gleichen Umfang fortgesetzt. Und darf dabei in diesem Jahr mehrere zahlenmässige Meilensteine erwarten, worunter der 250‘000 sCOOL-Teilnehmende.

Die sCOOL-Veranstaltungen sind aus dem OL-Kalender nicht mehr wegzudenken. Die sCOOL-Tour-de-Suisse geht in ihre bereits 14. Saison, die Cups in das 12. Jahr, und die Unterrichtsblöcke von sCOOL@School werden auch schon im neunten Jahr angeboten.

Wurde im Vorjahr erstmals die Marke von 10‘000 Cup-Teilnehmern geknackt, so dürften in diesem Sommer gleich vier runde Zahlen erreicht werden. Seit 2002 haben insgesamt 236‘372 Schülerinnen und Schüler an einem sCOOL-Anlass teilgenommen. Bei einem Total von jeweils über 20‘000 Teilnehmenden in den letzten sieben Jahren ist davon auszugehen, dass wahrscheinlich noch vor den Sommerferien der oder die 250‘000. sCOOL-TeilnehmerIn gefeiert werden kann.

Die sCOOL-Tour-de-Suisse mit jährlich über 150 Etappen und über 250 OL-Halbtagen steuert ebenfalls einem Jubiläum zu. Per Ende Dezember 2014 steht die Statistik kumuliert bei über 12‘000 besuchten Schulen, 3418 Halbtagen und 1967. Das heisst, dass im Frühling die 2000. Etappe stattfinden wird, und gegen Jahresende ist angesichts des 14-Jahres-Totals von 142‘626 Schülerinnen und Schülern der oder die 150‘000. zu erwarten.

Beim jüngsten sCOOL-Element, den Unterrichts-Schwerpunkten sCOOL@School, haben bislang 9534 Schülerinnen und Schüler sich mit dem generellen Lehrplan-Thema „sich orientieren“ befasst und dabei auch erste OL-Erfahrungen sammeln können. Kommen ebenso viele Projekt zusammen wie im Vorjahr, wird in der zweiten Jahreshälfte die 10‘000er-Grenze überschritten.