Frühlingserwachen am St. Galler sCOOL-Cup


Sonniges Frühlingswetter begleitete die 46 Zweierteams am St. Galler sCOOL-Cup in Gossau.

Alles an dieser neunten Auflage des St. Galler sCOOL-Cups wäre optimal gewesen: Ein Wettkampfzentrum nahe Bahnhof, ein Laufgelände gemischt aus Wald sowie Sport- und Schulanlagen, dazu das langersehnte warme Frühlingswetter. Dennoch gab's ein Ärgernis, ausgelöst durch jenen Unbekannten, der zwei Posten entwendete.

B-Kaderläuferin Mirjam Hellmüller sowie die Juniorinnen Julia Gürtler und Andrea Roggo gaben den Läuferinnen und Läufern vor dem Start letzte Tipps, so dass letztlich nichts schief gehen konnte. Und Bahnlegerin Nathalie Berlinger hatte mit einfachen Strecken dafür gesorgt, dass auch die weniger Geübten mit einem Erfolgserlebnis zurückkehren konnten.

Rangliste
Fotogalerie