Lange Gesichter bei den Siegern


Die Serie der sCOOL-Cups 2012 wurde mit dem Thurgauer Comeback auch in der Deutschschweiz lanciert - bei herrlichem Frühlingswetter.

pdf Rangliste

Link zur Photo-Galerie

Der erste Frühlingstag des Jahres kam gerade richtig für den sCOOL-Cup Thurgau, der nach zwei Jahren Unterbrechung wieder durchgeführt wurde. Und die wunderbare Anlage in Felben-Wellhausen begrüsste rund 260 Schüler, was deutlich über den Erwartungen der Organisatoren lag. Malerisch sorgten die gelben Löwenzahn und Butterblumen für die feine farbliche Note, die nicht besser zu Hauptsponsor PostFinance hätte passen können. Mit der Heuberghalle und dem Sportplatz daneben hatte es die perfekte Start-Ziel-Anlage. Und den langen Zieleinlauf verwandelten die früher gestartete Schüler zum Ende in eine wahre Zielarena.

Unterwegs sorgten Helfer bei den Fussgängerstreifen über die Hauptstrasse für die Sicherheit der engagierten Schüler und Schülerinnen. Lehrerinnen hatten ihre Eleven mit Bussolas offenbar nicht nur vorbereitet, sondern entsprechend auch professionell ausgerüstet. Dass nicht ganz alle gleich ambitioniert unterwegs waren, gehört zum Alltag des sportlichen Tuns in den Schulen. Die Schnellsten wurden wie gewohnt mit Medaillen geehrt - und in diesem Jahr gibt es für die Sieger der Mittelstufen sogar noch ein besonderes Zückerchen. Sie dürfen an die WM Lausanne in Lausanne. Als Bruno Gunterswiler vortrug, was die Sieger alles auf dem Programm haben am WM-Wochenende, wurden deren Gesichter länger und länger...